Mein Erlebnis in den Berliner Unterwelten war grandios. Wenn Ihr Euch für Ruinen und Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg interessiert, dann solltet Ihr Euch unbedingt Tour 2 anschauen. Ihr steigt hinab in den gesprengten Flakturm, der heute nur noch ein riesiger Trümmerberg ist. In den 90 Minuten der Tour, lernt Ihr alles rund um den Flakturm und seine Funktion als Schutzbunker für die Berliner Bevölkerung. Ihr klettert auf unwegsamem Gelände und über gesprengten Beton und erlebt Berlin mal von einer ganz anderen Seite. Ein Abenteuer, das sich wirklich lohnt.

Berliner Mauer mit Sonne und Wolken ohne Graffiti

Falls Ihr Euch eher für den Mauerfall oder die Berliner Mauer im Allgemeinen interessiert, dann wäre die Tour M die Richtige für Euch. In dieser geführten Tour lernt Ihr die Geisterbahnhöfe von Berlin kennen, Euch werden verschiedene Fluchttunnel gezeigt und Ihr bekommt einen Einblick in die Verzweiflung der Menschen, die damals Ihre Flucht aus der DDR geplant haben. Weiter geht es dann zur Bernauer Straße, einem der damaligen Brennpunkte an der Berliner Mauer.

Habe ich Euch jetzt neugierig gemacht? Dann habe ich mein Ziel erreicht. Denn diese Touren durch die Berliner Unterwelten sind wirklich etwas ganz Besonderes und bieten Euch ein tolles Abenteuer.
Es gibt noch viele weitere Touren in die Berliner Unterwelten, schaut mal HIER, was für Euch interessant sein könnte.

Tickets

Leider könnt Ihr die Tickets für die meisten der Touren nur direkt vor Ort an der Tageskasse kaufen und diese sind auch in ihrer Anzahl pro Tour begrenzt. Ihr solltet Euch also auf jeden Fall den Kalender anschauen, wann Eure gewünschte Tour stattfindet und dann dementsprechend rechtzeitig dort sein. Denn manchmal kommt es leider vor, dass eine Tour recht schnell ausgebucht ist. Umso flexibler Ihr an Eurem Berliner Unterwelten-Tag seid, desto besser sind Eure Chancen. Nach einem ausgiebigen und reichhaltigen Frühstück im Hotel CALMA Berlin Mitte, im Hotel LINDEMANN’S, im fjord hotel berlin oder in der Anna 1908 seid Ihr bestens für Euer Abenteuer in den Berliner Unterwelten vorbereitet.

Bevor Ihr Euch auf den Weg macht, solltet Ihr noch eine Jacke und feste Schuhe anziehen oder mitnehmen. Denn es geht manchmal ganz schön tief unter die Erde, wo es auch im Sommer ziemlich kühl wird und feste Schuhe sind bei diesem Abenteuer ein Muss.

Aber für all die Vorbereitungen werdet Ihr am Ende belohnt werden. Das garantiere ich Euch!

, , , , , , , , , , , , , , , ,
Deutsches Historisches Museum Berlin Schriftzug
Deutsches Historisches Museum
Deutsches Technikmuseum bei Nacht
Deutsches Technikmuseum

Ähnliche Beiträge

Potsdamer Platz Berlin mit Bahnhofseingang
Die Neue Nationalgalerie… …beherbergt die Bereiche Malerei, Skulpturen und Plastiken des 20. Jahrhunderts und stellt allgemein die Kunst der klassischen Moderne bis hin zur Kunst der 1960er Jahre aus. Schwerpunkte…

Neue Nationalgalerie Berlin

Skelett im Naturkundemuseum in Berlin bei den LINDEMANN HOTELS®
Habt Ihr schon mal einen Dinosaurier in Lebensgröße gesehen? Nein? Dann müsst Ihr unbedingt in das Museum für Naturkunde. Dort könnt ihr das weltweit größte Skelett eines Dinosauriers bestaunen. Mit…

Museum für Naturkunde

Menü