Unsere Hotels & Corona | mehr zu unseren Schutzmaßnahmen

Unsere Geschichte

1993

Eröffnung fjord hotel berlin

Alles begann damals im Jahre 1993, als Emil Lindemann das fjord hotel berlin in Berlin-Tiergarten zum Leben erweckte. Mit 57 Zimmern, einer Bar im Erdgeschoss und einem geräumigen Frühstücksraum in der 7. Etage über den Dächern von Berlin startete die Reise.

Spezialisiert auf größere Busgruppen und Firmengäste war das Hotel bald eine feste Institution am Potsdamer Platz und auch die Touristen fanden Gefallen an der tollen Lage. Ruhig in einer Seitenstraße gelegen und dennoch fußläufig zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, konnte es bei allen voll überzeugen.

2000

Hotel Alte Feuerwache

Lars, Emils Sohn, trat dann im Mai 2000 in die Fußstapfen seines Vaters und übernahm das Hotel Alte Feuerwache in Berlin-Lichtenberg. 26 Zimmer und ein Restaurant, in dem viele Veranstaltungen und Hochzeiten stattfanden, waren ab jetzt Dreh und Angelpunkt in Lars‘ Leben. Kleiner Fun Fact… Auch heute arbeitet Lars noch mit einigen der Kollegen aus dem damaligen Team zusammen. Und warum? Weil es mit diesem Hotel nicht getan war.

2007

Firmengründung

Lars hatte große Pläne und so gründete er 2007 die LINDEMANN HOTELS®.

2008

Die Black Pearl

Ein neues Hotel sollte es sein, größer, moderner, mehr Berlin! Und so kam es, dass im August 2008 das LINDEMANN’S mit 65 Zimmern in Berlin-Schöneberg eröffnet wurde. Komplett umgebaut und neu eingerichtet erstrahlte das Hotel in der Potsdamer Straße in einem modischen Mix aus schwarz-weiß mit fliederfarbenen Akzenten. Die schwarze Außenfassade und der Coffee Shop erregten Aufsehen und schnell hatte sich das LINDEMANN’S etabliert.

2009

Gründung Reservierungszentrale

Für die mittlerweile 3 existierenden Hotels der Lindemann-Familie brauchte es jetzt eine Reservierungszentrale. Gegründet von und mit Kollegen aus dem Lichtenberger Hotel war die zentrale Reservierung der LINDEMANN HOTELS® geboren. Der Verkauf der Zimmer und die neuen Strukturen brachten frischen Aufwind und so war dann im Juni 2009 die Zeit gekommen sich von der Alten Feuerwache zu trennen, um sich voll auf das fjord hotel berlin, das LINDEMANN‘S sowie andere Projekte konzentrieren zu können.

2010

2010-2012 Renovierung fjord hotel berlin

Und so rückte auch das fjord hotel berlin mehr in Lars‘ Fokus. Seit 1993 hatte sich doch einiges in der Hotellerie geändert und 2010 war die Zeit gekommen das Haus stiltechnisch wieder auf den aktuellsten Stand zu bringen.

Der Frühstücksraum in der 7. Etage wich 4 einzigartigen Zimmern, die seitdem mit ihrem individuellen Design und der privaten Dachterrasse die Herzstücke des Hotels bilden. Die Verlegung des Frühstücksraums ins Erdgeschoss war anfangs eine Umstellung für die Stammgäste, allerdings frühstückte es sich fortan noch schöner und moderner. Selbst auf die Terrasse musste niemand verzichten, da die Gäste ab jetzt auf der an den Frühstücksraum angrenzenden Sonnenterrasse ihren morgendlichen Kaffee genießen konnten. Zeitgleich fanden weitere Umbauten in der 6. Etage statt, sodass dort weitere Zimmer entstanden.

Das fjord hotel berlin wuchs und wuchs und wuchs und aus den ursprünglich 57 Zimmern wurden 64.

Zwei folgende Jahre lang machten das LINDEMANN’S und das fjord hotel berlin die LINDEMANN HOTELS® zu einem ernst zu nehmenden Unternehmen in der Hotelbranche, allerdings ist Stillstand so gar nichts für Lars. So kam es, dass sich nach einem neuen Objekt umgeschaut wurde. Währenddessen wurden auch die restlichen 5 Etagen vom fjord hotel berlin an den neuen Stil angepasst, sodass es ab 2012 komplett in neuem Glanz erstrahlte.

2012

Das CALMA Berlin Mitte

Tatsächlich fiel Lars eines Tages ein Hotel ins Auge, in das er sich sofort verliebte! Das traditionelle Berliner Gebäude mit der ungewöhnlichen Architektur und der traumhaften Hinterhoflage war bereits ein Hotel und bot somit beste Voraussetzungen, um das neue Haus der LINDEMANN HOTELS® zu werden. Mit viel Kraft, Herzblut und einer Vision vor Augen gestalteten wir das Hotel nach der Übernahme im Dezember 2012 nach unseren Vorstellungen um und gaben ihm den Namen CALMA Berlin Mitte.

2013

Umbau CALMA Berlin Mitte

Der Umbau fand im Frühjahr 2013 statt, bei dem aus den ursprünglich 38 Zimmern, die so gar nicht Lars‘ Vorstellungen entsprachen, 46 moderne Zimmer wurden, die in dezent grau-weißem Stil perfekt zu den LINDEMANN HOTELS® passten. Das Ergebnis war dem Namen nach eine Ruheoase im hektischen Berlin, mitten in Mitte und dennoch ein Rückzugsort, der perfekt zum Schlafen sowie für einen Kurztrip in der Hauptstadt geeignet ist. In einer Fahrradstraße gelegen und direkt im Geschehen, zentral an U-Bahn, S-Bahn und Straßenbahn angeschlossen… Was will man mehr? Lars und sein Team waren zumindest überaus zufrieden und so konnte ein weiteres Kapitel in das Geschichtsbuch der LINDEMANN HOTELS® geschrieben werden.

Umbau LINDEMANN’S

Bis der Umbau des Hotels CALMA Berlin Mitte begann, stand aber noch ein anderes Projekt auf der Agenda. Der ungenutzte Konferenzraum in der 6. Etage vom LINDEMANN’S wurde zu weiteren Zimmern umgebaut. Durch die Entstehung der neuen Zimmer wuchs das Hotel somit auf eine Anzahl von 72 Zimmern.

Übernahme fjord hotel berlin

2013 war es dann nach 20 Jahren aber auch an der Zeit, dass der Junior das fjord hotel berlin vom Senior vollends übernahm. Ab diesem Zeitpunkt zählten nun schon 3 Hotels zu den LINDEMANN HOTELS®.

2015

Das 4. Hotel

Es sollte nicht lange dauern, bis das vierte Objekt die Aufmerksamkeit von Lars erregte. Eine alte Stadtvilla, etwas abseits vom direkten Zentrum, war das Objekt der Begierde. Seit 1992 wurde dort bereits ein Hotel betrieben und so waren auch hier wieder die besten Möglichkeiten geboten, aus Bestehendem etwas Neues zu schaffen, das genau zum Unternehmen passen würde. Dieses Haus hat Seele, Charme und vor allem Geschichte! So reihte sich das neue Haus im Mai 2015 mit vorerst 38 Zimmern noch unter dem bestehenden Namen und in altem Stil in die Riege der LINDEMANN HOTELS® ein.

2016

Bude54 in SPO

Aber so sehr Lars auch Berlin liebt, so sehr schlägt sein Herz auch für Sankt Peter-Ording. Durch regelmäßige Urlaube an der Nordsee ergaben sich neue Freundschaften und schließlich eine neue Idee: Ein Hotel in Sankt Peter-Ording!

Und so dauerte es nicht lang bis eine wunderbare Kooperation zwischen Uwe, dem Betreiber der Strandbar 54° Nord und den LINDEMANN HOTELS® entstand. Das Hotel Bude54 an der Nordseeküste wurde im Mai 2016 mit 20 Zimmern und einem spezielles Design eröffnet. Eine spannende Zeit begann und die Kollegen mit ihrem nordischen Charme erweckten das Hotel zum Leben.

Anna 1908

Nachdem dann im Sommer 2016 die Umbaumaßnahmen beendet wurden, hatte unser Hotel in Steglitz nicht nur 8 weitere Zimmer dazu bekommen, sondern außerdem einen ganz eigenen rustikal-modernen Charakter und vor allem endlich einen neuen Namen! Jetzt war das Haus endgültig zu einem der unsrigen geworden. Vom Namen, von den dort arbeitenden Kollegen und vor allem vom Gefühl her… Unsere Anna 1908!

2017

Kompletter Umbau LINDEMANN’S

Jetzt konnte etwas Ruhe einkehren und der Fokus wieder auf die bestehenden Häuser gerichtet werden. Es war nämlich einiges an Zeit ins Land gegangen und ein neuer Style gefragt. So wurde das LINDEMANN’S im Januar 2017 generalüberholt. Die schwarzen Schieferbadezimmer sowie auch die riesige schwarze Schieferbar in der Lobby wurden von dem dunklen Naturstein befreit und das Weiß wurde durch Nachtblau ersetzt. Mit Sichtbeton und Industrial Design bekam das Hotel einen urbanen Stil, der nicht besser hätte passen können. Die dunklen Farben, die hochwertigen neuen Möbel und die präzise gesetzten Deko- und Lichtelemente bilden mit dem Team ein Zusammenspiel, welches wie Zahnräder in sich greift! Das neue Konzept wurde von den Gästen ebenso gut aufgefasst wie von den Kollegen und so wurde unsere Black Pearl zu einem ehrwürdigen Flaggschiff der LINDEMANN HOTELS®.

Makeover CALMA Berlin Mitte

Aber auch das CALMA Berlin Mitte durfte sich mit einem Makeover schmücken. Lobby und Frühstücksbereich bekamen ein neues Design und ein frisches Pink gesellte sich zu Zimmern im grau-weißen Schema mit frechen Dekoelementen. Ein für Berlin-Mitte und vor allem zum Unternehmensgeist passendes Produkt mit eigenem Charme entstand und wurde durch eine Terrasse mit Möbeln aus Europaletten mit gemütlichem Sitzkissen im Hof komplettiert.

2018

Makeover fjord hotel berlin

Nachdem dann das fjord hotel berlin ebenfalls 2017 durch ein Makeover mit blauen Akzenten, neuen Bildern und Elementen aufgefrischt wurde, kam dann 2018 die Renovierung der Flure. Der Frühstücksbereich wurde komplett neugestaltet und die Lobby erhielt ein völlig neues Raumkonzept. Offener, heller, holziger…

Makeover Anna 1908

Und zu guter Letzt sollte 2018 auch in der Anna 1908 ein bisschen was passieren, schließlich konnten wir nach 2 Jahren Erfahrung mit dem Haus auch aus diesen Werten schöpfen und optimierten Einrichtungselemente in den Zimmern und erweiterten die Ausstattung um Minibars, wir verbesserten das Lichtkonzept und machten unser Hotel noch wohnlicher.

2019

Umbau Bude54

Berlin war also wieder auf dem aktuellsten Stand, die LINDEMANN HOTELS® waren allesamt renoviert und hatten einen neuen Style erhalten. Somit blieb im Juli 2019 Zeit für unser Hotel an der Nordseeküste. Die Bude54 sollte verschönert werden! Das Farbkonzept wurde völlig überarbeitet, aus bunt wurde eine sich ideal ergänzende Kombination aus Blau und Senfgelb in Verbindung mit warmen Holztönen sowie typisch nordischen Dekoelementen wie Taue, Wurzeln und passende Bilder. Die Lobby wurde wohnlicher und praktikabler und die Zimmer anhand der Wünsche unserer Gäste aufbereitet. Das Makeover war auch hier ein voller Erfolg und all die Ideen, die Lars und Uwe ursprünglich im Kopf hatten, waren Wirklichkeit geworden.

2020

Neues fjord hotel berlin

Nachdem an der Nordsee die Bude54 auf Vordermann gebracht worden war, wurde es Zeit für die komplette Renovierung des fjord hotel berlin. Die vorherigen Verschönerungen von 2017 und 2018 waren damals erst der Anfang. Im Januar 2020 begann der Umbau in der Lobby und im Frühstücksraum, ein völlig neues Farbkonzept sowie eine neue Raumaufteilung machen das Haus zu einem völlig anderen. Die Bar wich dem Buffet und somit wurde mehr Platz für Frühstücksgäste geschaffen. In wunderschönem Agavengrün und mit warmen Holztönen zog ein komplett neues Design ins fjord hotel berlin ein. Bis zum Juni 2020 wurde die vollständige Renovierung aller Zimmer vollzogen und die Modernisierung des ältesten Hotels aus der LINDEMANN HOTELS®-Familie abgeschlossen.

2021

Heute und Zukunft

Natürlich sind 5 Hotels und mehr als 50 Kollegen bei den LINDEMANN HOTELS® ein toller Erfolg. Seit 1993 hat sich einiges getan und so wird sich auch in Zukunft noch einiges ergeben. Und um diese Projekte realisieren zu können, ist es ratsam schon jetzt in die Zukunft zu investieren. Und so kam es, dass im Dezember 2019 der Umzug für das Office-Team anstand. Das bis dato genutzte Büro im Innenhof vom CALMA Berlin Mitte wurde zu klein und größere Räumlichkeiten für mehr Entfaltung und kreative Entwicklung mussten her. Die Verwaltung mitsamt den Abteilungen Team & Kultur (HR), Online Marketing & Vertrieb und der zentralen Reservierung bezog in Berlin-Schöneberg ihr neues Büro mit wunderschönem Industriecharme und viel Fläche und Raum für neue Ideen, Kreativität und zukünftige Kollegen!

Die LINDEMANN HOTELS® treten nicht auf der Stelle. Wie schon gesagt, Stillstand ist nicht Lars‘ Ding. Um neue Projekt sowie alle bestehenden optimal zu meistern, ist Torsten seit 2020 neuer geschäftsführender Gesellschafter an Lars‘ Seite. Seine Kernkompetenzen sind Finanzen und die strategische Unternehmensweiterentwicklung. Eine erfolgversprechende Fusion des Kreativen und Rationalen steht den LINDEMANN HOTELS® bevor und alle aktuellen wie auch zukünftigen Projekte können und werden davon profitieren.

Menü