Lage fjord hotel berlin

Anreise mit dem Zug

Nimm die Buslinie M85 (Richtung S Lichterfelde Süd) bis zur Haltestelle Potsdamer Brücke (4 Haltestellen).
Von der Potsdamer Brücke läufst Du einfach die Potsdamer Straße entlang und biegst nach links in die Bissingzeile. Und schon bist Du im fjord hotel berlin!

Du kannst natürlich auch ein Taxi vom Hauptbahnhof nehmen oder eines rufen. Die Telefonnummer der Taxizentrale Berlin ist 030 20 20 20

Tipp zur Anreise mit der Bahn!

Da die Deutsche Bahn ja leider nicht die idealste Pünktlichkeitsstatistik vorweisen kann, kann es schon mal vorkommen, dass Du später in Berlin eintriffst, als ursprünglich erwartet. Denke daran, dass unser fjord hotel berlin Team um 22:30 Uhr in den wohlverdienten Feierabend geht. Also vergiss nicht dort anzurufen (030 25 47 20), wenn Du merkst, dass es später werden könnte. Dann klappt nach der nervigen Fahrt wenigstens der Check-in einwandfrei.

Anreise mit dem Flugzeug

Mit der Buslinie X9 (Richtung S+U Zoologischer Garten) fährst Du bis U Ernst-Reuter-Platz (5 Haltestellen).
Dort wechselst Du in die U-Bahn U2 (Richtung S+U Pankow) und steigst an der Haltestelle U Mendelssohn-Bartholdy-Park aus (6 Haltestellen).

Tipps zur Anreise mit dem Flugzeug!

Vom Flughafen Tegel gibt es Buslinien, die Dich schneller in die Stadt bringen. Du erkennst sie an einem X (z.B. X9 oder TXL). Spare Zeit und nimm diese Busse, um entspannt zu uns ins fjord hotel berlin zu kommen.

Anreise mit dem Auto

Von der A24
Am Autobahndreieck Havelland wird die A24 zur A10. Fahre weiter bis zum Kreuz Oranienburg und dort auf die A111 Richtung Charlottenburg. Fahre weiter auf die A100.

Von der  A100
Nimm die Ausfahrt 17 Innsbrucker Platz. Biege links ab und folge der Hauptstraße (Straßenname), die zur Potsdamer Straße wird. Biege rechts ab auf die Bissingzeile. Das fjord hotel berlin ist am Ende der Straße auf der linken Seite.

Tipps zur Anreise mit dem Auto!

Berlin ist groß, es sind viele Autos unterwegs und jaaaaaaaaaa, manch einer möchte behaupten, wir Berliner seien ein wenig forsch im Straßenverkehr. Nun, wie auch immer… Tipp: Oft ist die rechte Spur belegt mit „in-der-zweiten-Reihe“-Parkern. Solltest Du Dich also gar nicht auskennen und Dich erst mal an unsere Straßen gewöhnen wollen, dann nimm vielleicht besser die Mittelspur. Da läuft es meistens am flüssigsten.

Menü