Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche…

…ist aus Berlin nicht mehr wegzudenken. 1895 wurde die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche eingeweiht und ist heute Ruine, Mahnmal und Museum in einem. Damals wurden wunderschöne Mosaikbilder von Kaiser Wilhelm I. verarbeitet, die Ihr auch heute noch in der Gedenkhalle der Alten Kirche besichtigen könnt.

1943…

…wurde die Kirche bei einem Bombenangriff auf Berlin von den Alliierten zerstört und seitdem nicht mehr aufgebaut. Ganz im Gegenteil. Ihr könnt Euch glücklich schätzen, dass Ihr die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche heute noch so sehen könnt wie sie ist, denn eigentlich sollte sie damals abgerissen werden und einem Neubau weichen. Dank der ausdauernden Proteste der Berliner konnte das Vorhaben abgeändert werden, sodass eine Integration der Ruine in einen Neubau entstehen konnte.

Unser Frühstücksbuffet im Lindemann´s Berlin mit Saftbar

Der 1961…

…eingeweihte Neubau besteht aus vier Baukörpern und ist inmitten der turbulenten Stadt Berlin ein Ort der Stille und des Gebets. Die Neue Kirche ist weltbekannt für ihre blauen Glaswände und wenn Ihr in die Kirche hineingeht, werdet Ihr ein wohliges und unbeschreibliches Gefühl der Ruhe und des Friedens erleben. Unbeschreiblich eben.

Die interessante und spannende Kombination aus historischer Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und moderner Architektur kann von Euch besichtigt werden. Regelmäßig gibt es eine Führung durch die Gedenkhalle im Alten Turm und durch die Neue Kirche. Die Karl-Schuke-Orgel, mit ihren rund 5.100 Pfeifen, könnt Ihr regelmäßig sonntags in einer Führung besichtigen. Ihr müsst Euch dafür weder anmelden noch Eintritt bezahlen.

Gottesdienst

Da die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche aber in erster Linie ein evangelisches Gotteshaus ist, finden selbstverständlich auch Gottesdienste statt. Unter der Woche finden dreimal täglich Kurzgottesdienste statt und sonntags wie gewöhnlich um 10 Uhr sowie um 18 Uhr die Sonntagsgottesdienste.

Nach einem wunderbaren Frühstück bei uns im Hotel seid Ihr bestens vorbereitet für einen ereignisreichen Tag in Berlin. Wenn Ihr die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche besichtigt habt, dann lohnt es sich auf jeden Fall die Tauentzienstraße und den Kurfürstendamm entlang zu schlendern. Ich sage nur: Shoppen, shoppen, shoppen.

Viel Spaß in Berlin!

, , , , , , , , , , , , , , , , ,
Topographie des Terrors in Berlin bei den LINDEMANN HOTELS®
Topographie des Terrors
Elefantentor im Zoo Berlin
Zoo Berlin

Ähnliche Beiträge

Fernsehturm Berlin hinter dem S-Bahnhof Alexanderplatz
Die Silhouette von Berlin wird durch den Fernsehturm am Alexanderplatz im Zentrum unserer geliebten Hauptstadt eindeutig geprägt. Den 368 Meter hohen Turm mit seiner signifikanten Kugel auf 200 Metern Höhe…

Fernsehturm

Elefantentor im Zoo Berlin
Potsdamer Platz, Fernsehturm, Brandenburger Tor, Gedächtniskirche – Das sind die Sehenswürdigkeiten die einem als Erstes einfallen, wenn man an Berlin denkt. Natürlich gehört auch unser wunderbarer Hauptstadt-Zoo dazu und ich…

Zoo Berlin

Menü