Solltet Ihr mal an einem Mittwoch in Berlin sein und nicht unbedingt auf das typische Sightseeing-Programm Lust haben, dann wäre das Blindenmuseum vielleicht eine attraktive Alternative.

Nur zwei Stationen mit der U-Bahn ist das Blindenmuseum vom Anna 1908 entfernt. Ihr könnt aber auch ganz entspannt zum Museum schlendern und Euch auf dem Weg dorthin ein Eis auf die Hand im Eiscafé di Russillo im Forum Steglitz kaufen.

6 Richtige

Home Deko auf dem Empfangstresen im Anna 1908 Berlin

Im Museum angekommen, erwarten Euch in der zweiten Etage des Gebäudes etwa 1000 Exponate und bringen Euch die Welt der Blinden und Sehbehinderten näher. Die Dauerausstellung “6 Richtige – Louis Braille und die Blindenschrift” ist in fünf Teilabschnitte aufgeteilt, in denen Ihr aktiv werden könnt.

Die erste Abteilung “Schrift sehen und fühlen” zeigt Euch Reliefschriften aus dem 18. Und 19. Jahrhundert. Die Entwicklung der Brailleschrift wird Euch im Bereich “Louis Braille kommt auf den Punkt” ausführlich erklärt. Anschließend könnt Ihr sehen, wie Arbeit und Bildung für Blinde möglich werden konnte. Das seht Ihr in der Abteilung “Die Punktschrift eröffnet Welten”. “Pluspunkte im Alltag” stellt Euch verschiedene Hilfsmittel vor, die Blinde und Sehbehinderte im Alltag und Beruf von Nutzen sind. Und im letzten Teilabschnitt gelangt Ihr “Mit den Fingern nach Hogwarts” und könnt selbst Bücher in Brailleschrift ertasten oder auch anhören.

Für noch mehr Interaktivität sorgt ein Übungsraum mit einer Blindenschreibmaschine. Hier könnt Ihr Euch mal selbst daran versuchen, in Blindenschrift auf einer Schreibmaschine zu schreiben. Ist mit Sicherheit gar nicht so leicht. Oder wollt Ihr mal Scrabble mit Brailleschrift spielen? Hier könnt Ihr Euch mal daran versuchen und ein Gefühl dafür bekommen, wie es wäre wenn…

Also wenn Ihr Euch dafür interessiert, dann könnt Ihr mittwochs zwischen 15 und 18 Uhr das Blindenmuseum besuchen. Der Eintritt ist frei. Wenn Ihr die Zeit richtig abpasst, dann kommt vielleicht auch die offene Führung durch das Blindenmuseum für Euch infrage. Diese findet jeden 1. Sonntag im Monat um 11 Uhr statt. Ihr braucht Euch dafür nicht anmelden.

Nach einem vielfältigen und leckeren Frühstück in Anna 1908 seid Ihr bestens für einen Museumsbesuch und noch viele weitere spannende Unternehmungen in unserem geliebten Berlin bereit!

, , , , ,
Berliner Mauer im Sonnenschein
Gedenkstätte Berliner Mauer
Schild Bin Im Garten Berlin
Botanischer Garten und Botanisches Museum

Ähnliche Beiträge

verschwommene U-Bahn im U-Bahnhof Berlin
Mein Erlebnis in den Berliner Unterwelten war grandios. Wenn Ihr Euch für Ruinen und Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg interessiert, dann solltet Ihr Euch unbedingt Tour 2 anschauen. Ihr steigt…

Berliner Unterwelten

Checkpoint Charlie in Berlin Mitte
Der Checkpoint Charlie… Die Friedrichstraße hat an sich ja schon Einiges zu bieten: den Friedrichstadt-Palast, viele Restaurants und Bars und unzählige Geschäfte. Aber das war noch nicht Alles! Denn in…

Checkpoint Charlie

Menü